Häufig gestellte Fragen

Pfand

Wie viel Pfand muss ich bezahlen?

Pro Zylinder fällt für Sie ein Pfandwert von 30,-€ R1234yf und R134a an. Dieser wird Ihnen von Firma Hemgesberg zusammen mit der Kältemittel-Rechnung in Rechnung gestellt. Die Rechnung erhalten Sie postalisch zeitnah der Bestellung/ Lieferung. Bitte bezahlen Sie diese Rechnung innerhalb des Zahlungsziels. Sobald Sie das Leergut zurückgeben, wird Ihnen der volle Pfandwert erstattet. Das bedeutet für Sie, dass dies für Sie kostenneutral ist.

Wie kann ich meine Pfandflasche zurückgeben?

Unter „Abholungen von Pfandflaschen“ können im KältemittelPlus-Shop per Mausklick die gewünschte Sorte Leergut mit der abzuholenden Menge der TEGA-Pfandflaschen bestellt werden. Bitte beachten Sie, dass der Spediteur Ihr Leergut nicht automatisch mitnimmt, sobald Sie eine Neubestellung tätigen.

Ist eine Abholung meiner Pfandflaschen immer kostenfrei?

Ja. Für die Abholung Ihres Leerguts fallen für Sie keine Kosten an. Sie können die Abholung des Leerguts gesondert veranlassen oder die Abholung Ihres Leerguts gleichzeitig mit einer Neubestellung in Auftrag geben.

Werden meine Pfandflaschen automatisch bei einer Neubestellung von der Spedition mitgenommen?

Nein. Bitte bestellen Sie bei Ihrer Neubestellung zusätzlich eine Abholung.

Kann ich Fremdflaschen (nicht von TEGA) zurückgeben?

Nein. Bitte beachten Sie, dass wir keinen Pfand für Fremd-Flaschen erstatten können. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine Abholung nur für TEGA/Linde Flaschen veranlassen, die über Firma Hemgesberg bezogen wurden. Tipp: Stellen Sie sicher, dass Sie nur TEGA/Linde Flaschen zur Abholung für den Spediteur bereitstellen, um versehentliche Mitnahmen des Spediteurs von Fremdflaschen zu vermeiden.

Was passiert, wenn der Spediteur eine Fremd-Flasche mitnimmt?

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie nur TEGA/Linde Flaschen zur Abholung für den Spediteur bereitstellen, die über Firma Hemgesberg bezogen wurden. Dies verhindert irrtümliche Mitnahmen des Spediteurs von Fremdflaschen.

Wenn eine Fremdflasche in unserem System landet, können wir leider keinen Pfandwert für diese Fremdflasche erstatten.

Fallen nach einer bestimmten Zeit Kosten für meine Pfandbehälter an, die ich noch nicht zurückgegeben habe?

Nein. Sie können eine Abholung an einem beliebigen Zeitpunkt nach der Bestellung veranlassen.

Bitte achten Sie trotzdem darauf, dass Sie für entleerte Flaschen am besten zeitnah eine Abholung über Firma Hemgesberg veranlassen – auch wenn Sie keine Neubestellung tätigen möchten. Dies spart Platz und Übersichtlichkeit in Ihrer Werkstatt.

Was mache ich jetzt mit den Leergutbehältern, die nicht über TEGA/Linde (Firma Hemgesberg) bezogen worden sind?

Bitte beachten Sie, dass wir keine Rücknahme von Fremdflaschen abdecken können. Bitte kontaktieren Sie dafür den Hersteller der Flasche oder Ihren früheren Gaslieferanten.

Rechnungen und Gutschriften

Warum und wann bekomme ich eine Rechnung?

Pro Zylinder fällt für Sie ein Pfandwert von 30,-€ (R1234yf & R134a) an. Dieser wird Ihnen von Firma Hemgesberg zusammen mit dem Kältemittel in Rechnung gestellt. Die Rechnung erhalten Sie postalisch zeitnah der Bestellung/ Lieferung. Bitte bezahlen Sie diese Rechnung innerhalb des Zahlungsziels. Sobald Sie das Leergut zurückgeben, wird Ihnen der volle Pfandwert erstattet. Das bedeutet für Sie, dass dies für Sie kostenneutral ist.

Warum muss ich die Rechnung mit dem Pfand bezahlen, wenn ich die Flasche zeitnah wieder zurückgebe?

Es ist aus organisatorischen Gründen in jedem Fall zwingend notwendig ist, dass Sie die vollständige Rechnung begleichen und Ihnen bei Rückgabe des Leerguts die dazugehörige Gutschrift erstattet wird.

Nur so ist eine sichere und unkomplizierte Abwicklung, sowie sichere Zuordnung des Leerguts mit der Gutschrift an Sie gewährleistet.

Wann bekomme ich meine Pfand-Gutschrift für das zurück gegebene Leergut?

Sobald Ihr Kältemittelleergut abgeholt und geprüft wurde, wird Ihnen zeitnah eine Gutschrift in Höhe des Pfandwertes von Firma Hemgesberg ausgestellt werden. Dieser erreicht Sie postalisch und in Form einer Überweisung.

Bitte beachten Sie, dass die Rückerstattung des Pfands von Fremdflaschen (andere als von TEGA/Linde) nicht möglich ist.

Wann bekomme ich meine Rechnung?

Die Rechnungsstellung erfolgt zeitnah, in der Regel innerhalb von 1-2 Wochen.

Bestellung

Warum ich muss bei der Bestellung immer eine Email-Adresse angeben?

Der Kontakt mit Ihnen wird hauptsächlich per Email stattfinden, damit wir Ihnen Bestellbestätigungen oder Rückfragen senden können.

Warum muss ich bei der Bestellung immer eine Telefonnummer angeben?

Diese wird für den Spediteur des Gefahrgut-Transports benötigt.

Sachkundenachweis

Was ist der Sachkundenachweises /Zertifikat (EG) Nr. 307/2008?

Arbeiten an Klimaanlagen sind nur von sachkundigem Fachpersonal durchzuführen. Werkstattpersonal, welches Tätigkeiten im Zusammenhang mit Klimaanlagen an Kfz ausübt, benötigt eine Ausbildungsbescheinigung in Form eines Sachkundenachweises gemäß Verordnung (EG) Nr. 307/2008.

Brauche ich einen Sachkundenachweis bei Bestellung?

Umgangsberechtigt im Umgang mit Kältemitteln sind Personen, die eine notwendige Sachkunde nach Artikel 10 der Verordnung (EU) Nr. 517/2014 bzw. § 5 der Chemikalien-Klimaschutzverordnung nachgewiesen haben. Mit dem Kauf bestätigen Sie, dass Sie im Sinne der oben genannten Verordnungen sachkundig sind.

Darf ich Kältemittel auch ohne Sachkundenachweis bestellen?

Nein. Arbeiten an Klimaanlagen sind nur von sachkundigem Fachpersonal durchzuführen. Werkstattpersonal, welches Tätigkeiten im Zusammenhang mit Klimaanlagen an Kfz ausübt, benötigt eine Ausbildungsbescheinigung in Form eines Sachkundenachweises gemäß Verordnung (EG) Nr. 307/2008.

Dieser notwendige Sachkundenachweis ist erforderlich, um Kältemittel erwerben zu dürfen.

Für Arbeiten mit dem Kältemittel R1234yf ist kein zusätzlicher Sachkundenachweis erforderlich.

Wie kann ich den Sachkundenachweis erwerben?

Sie können den Sachkundenachweis über eine unabhängige Institution, wie z.B. TAK oder die Handwerksinnung erwerben.

Brauchen alle Mitarbeiter der Werkstatt einen Sachkundenachweis?

Arbeiten an Klimaanlagen sind nur von sachkundigem Fachpersonal durchzuführen. Werkstattpersonal, welches Tätigkeiten im Zusammenhang mit Klimaanlagen an Kfz ausübt, benötigt eine Ausbildungsbescheinigung in Form eines Sachkundenachweises gemäß Verordnung (EG) Nr. 307/2008.

Lieferung

Wie lange beträgt die Standard-Lieferzeit?

Die Standardlieferzeit beträgt in der Regel 2-3 Werktage. Falls Sie Ihr Kältemittel Overnight brauchen, ist gegen Aufpreis eine Expressbestellung möglich, siehe „Gibt es eine Expresslieferung?“.

Wie viel kostet die Standard-Lieferung (Gefahrguttransport)?

Die Standard-Lieferung (Gefahrguttransport) ist im Preis mit inbegriffen und wird Ihnen nicht berechnet.

Ebenfalls ist für Sie die Abholung des Leerguts kostenfrei. (Eine Abholung erfolgt nicht automatisch, bitte bestellen Sie eine Abholung im Shop).

Gibt es eine Express-Lieferung? Wie kann ich diese buchen?

Falls Sie Ihr Kältemittel Overnight brauchen, ist gegen Aufpreis eine Expressbestellung möglich.

Sie können gegen Aufpreis eine Expresslieferung buchen. Wenn Ihre Express-Bestellung bis 10 Uhr bei der Firma Hemgesberg eingeht, kann eine Lieferung am nächsten Werktag bis 8 Uhr an Ihre Werkstatt erfolgen.

Die Expresskosten werden Ihnen in der Rechnung zusammen mit Pfand & Kältemittel in Rechnung gestellt.

Warum wird nur mit Gefahrgut versendet?

Wir versenden Kältemittel ausschließlich per Gefahrguttransport. Die Lieferung des Kältemittels in Ihre Werkstatt erfolgt über eine Spedition und stellt aufgrund der Beschaffenheit des Kältemittels einen Gefahrguttransport dar. Diese Art des Transportes ist eine Forderung der Umweltbehörden und lässt die Spedition spezielle Sicherheitsvorkehrungen treffen. Dies ist notwendig, damit Ihr Kältemittel sicher und ordnungsgemäß in Ihrer Werkstatt eintrifft.

Der Gefahrguttransport ist im Preis enthalten und stellt keine zusätzlichen Kosten für Sie dar.

Kontaktiert mich der Spediteur bei Anlieferung? Gibt es einen fixen Anlieferungstermin?

Die Anlieferung des Kältemittels erfolgt per Spedition direkt an Ihre Werkstatt 2-3 Werktage nach Bestellung in der Regel zwischen 8-12 Uhr oder auch in einigen Fällen nachmittags.

Es ist keine genaue Zeitangabe der Anlieferung möglich. Ihre Telefonnummer ist für den Spediteur auf den Lieferschein gedruckt, damit er Sie im Falle von Nichterreichen Ihrer Werkstatt erreichen kann.

Nimmt der Spediteur automatisch meine leeren Pfandflaschen mit?

Nein, der Spediteur nimmt nur Pfandflaschen mit, wenn Sie vorher eine Abholung des Leerguts über den Shop veranlasst haben. Dies können Sie an eine Neubestellung koppeln, sodass die neue Lieferung mit der Abholung des Leerguts verbunden werden kann.

Es ist auch eine kostenfreie Abholung des Leerguts ohne Neubestellung möglich.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie nur TEGA/Linde Flaschen zur Abholung für den Spediteur bereitstellen, die über Firma Hemgesberg bezogen wurden. Dies verhindert irrtümliche Mitnahmen des Spediteurs von Fremdflaschen.

Wiese wird eine Gitterbox mitgeliefert, wenn ich mehrere Flaschen auf einmal bestelle?

Aufgrund von Bestimmungen des Gefahrguttransportes ist es möglich, dass bei einer Bestellung ab 8 Flaschen eine schmale Gitterbox mitgeliefert wird. Wir bitten Sie, diese Gitterbox aufzubewahren, bis Sie die Flaschen als Leergut abholen lassen.

Entsorgung

Warum ist es gesetzeswidrig, Kältemittel einfach in die Umwelt entweichen zu lassen?

Kältemittel R134a und R1234yf enthalten Treibhausgase, die beim Entweichen schädlich für unsere Umwelt sind.

Auch wenn R134a 1.300 mal mehr schädlich für die Umwelt ist als R1234yf, ist der GWP-Wert (“Global Warming Potential”) von R1234yf immer noch genauso hoch wie der von CO2.

Es ist gesetzeswidrig, Kältemittel einfach in die Umwelt entweichen zu lassen. Dieser Tatbestand kann durch Geldbußen von bis zu 15.000,-€ bestraft werden.

Wie entsorge ich Kältemittel richtig?

Lassen Sie Kältemittel oder Mischgase aus Klimaanlagen nicht einfach in die Umwelt entweichen, sondern verhalten Sie sich als Vorbild Ihren Auszubildenden und Mitarbeitern gegenüber, indem Sie das Gasgemisch mit Hilfe eines Absauggeräts absaugen.

Es ist gesetzeswidrig, Kältemittel einfach in die Umwelt entweichen zu lassen. Dieser Tatbestand kann durch Geldbußen von bis zu 15.000,-€ bestraft werden.

Mit dem System EcoRhino + Waage + R-Zylinder können vermischte Gase / verunreinigte Kältemittel abgesaugt und entsorgt werden, unabhängig von Trockeneis und umständlichen sowie zeitintensiven Aufbauten.

Dieses Absaugsystem ist unter ecorhino.de zur Miete bestellbar sein.

Was mache ich mit einem kontaminierten Kältemittelgemisch?

Sammeln Sie z.B. mit Hilfe des Absaugsystems EcoRhino kontaminiertes Kältemittelgemisch in einem R-Zylinder (den Sie z.B. über ecorhino.de organisieren lassen können).

Eine Entsorgung können Sie ebenfalls über ecorhino.de organisieren lassen.

Bitte beachten Sie, dass es für die Entsorgung von R134a und für die Entsorgung von R1234yf unterschiedliche R-Zylinder gibt (Rechts/Linksgewinde).

Praxiswissen

Wie lange kann ich Kältemittel in der Werkstatt lagern?

Am besten füllen Sie das Kältemittel nach Erhalt zeitnah in den Vorratsbehälter Ihres Klimaservicegeräts ein. Sie können zu diesem Zeitpunkt direkt schon eine neue Bestellung tätigen, um Engpässe, z.B. in der Sommerzeit, zu vermeiden. Eine Lagerung darüber hinaus ist unbedenklich, aber kann aus Platzgründen in Ihrer Werkstatt eingeschränkt sein.

Wie berechne ich meinen Bedarf an Kältemittel?

Ausgehend von einem mittleren Bedarf, unabhängig vom Totalverlust des Kältemittels, hier eine allgemeine Empfehlung:

Bei ca. 3-5 Klimaservices pro Woche + 1x Totalverlust = Bedarf in der Woche ca. 1-2 kg:

Angenommen nur R134a: ca. alle 7-8 Wochen eine neue 12kg-Flasche

oder

Angenommen nur R1234yf: ca. alle 3-4 Wochen eine neue 5kg-Flasche

Bei ca. 10 Klimaservices in der Woche + 2x Totalverlust = Bedarf In der Woche ca. 2-3 kg:

Angenommen nur R134a: ca. alle 5-6 Wochen eine neue 12kg-Flasche

oder

Angenommen nur R1234yf: ca. alle 2-3 Wochen eine neue 5kg-Flasche

Muss ich meine Verbrauch an Kältemittel dokumentieren (Stichwort Betriebstagebuch?)

Bis zum Jahr 2005 war es Pflicht, ein Betriebstagebuch zu führen, d.h. es bestand eine Aufzeichnungs- und Nachweispflicht über den Verbrauch von Kältemitteln pro Fahrzeug und Jahr. Diese Nachweispflicht besteht in dieser Form nicht mehr. Jedoch muss – wenn mehr als 20kg pro Jahr verbraucht werden – weiterhin die Menge des verbrauchten Kältemittels pro Jahr (z.B. 25 kg R134a) auf Anfrage der zuständigen Behörde mitgeteilt werden.

Ist R1234yf gefährlich?

Wie bei allen Kältemitteln, ist zur Vermeidung einer zündfähigen Atmosphäre stets auf eine ausreichende Belüftung gemäß BGT 157 zu achten. Offenes Feuer und Licht, als auch Zündquellen, wie z.B. der Lichtbogen beim Schweißen, sind nicht zulässig und dementsprechend fernzuhalten.

R1234yf hat einen Flammpunkt, der veranlasst, dass das Kältemittel voraussichtlich bei einem extrem unwahrscheinlichen Fall eines Fahrzeugbrandes zusammen mit dem Fahrzeug verbrennen wird. Das Gleiche gilt allerdings auch für das alte Kältemittel R134a.

Da es sich in beiden Fällen um vergleichsweise geringe Mengen von Kältemittel handelt, die in den Klimaanlagen von Kraftfahrzeugen eingesetzt werden, ist die Gefahr, die von brennendem Kältemittel möglicherweise ausgehen könnte, im Vergleich zu der Gefahr des insgesamt brennenden Fahrzeugs, als gering einzuschätzen. Im besagten, extrem unwahrscheinlichen Fall eines Fahrzeugbrandes würde man sich in beiden Fällen ohnehin so schnell wie möglich vom Fahrzeug entfernen und einen sicheren Ort aufsuchen.

Welche Sicherheitsvorkehrungen muss ich in der Werkstatt treffen, wenn ich mit Kältemittel arbeite?

Achten Sie bei Arbeiten im Bereich Klimaservice auf Arbeitsschutz und Sicherheit:

Schutzhandschuhe
Schutzbrille
Nicht rauchen
Eng anliegende Schutzkleidung
Fernhalten von offenem Feuer, Licht (z.B. Lichtbogen beim Schweißen)
Ausreichende Belüftung

Was ist der Unterschied zwischen R1234yf und R134a?

1300 x weniger umweltschädlich ist R1234yf im Vergleich zu R134a.

Wird sich R1234yf durchsetzen?

Die Richtlinie 2006/40/EG über Emissionen aus Klimaanlagen in Kraftfahrzeugen besagt: Ab 01.01.2017 erhalten neue Modellzulassungen der Hersteller keine Betriebserlaubnis, wenn diese Klimaanlagen mit Kältemittel R134a gefüllt sind. Aus diesem Grund ist davon auszugehen, dass alle zukünftig neu produzierten Modelle aller Hersteller nicht mehr mit Klimaanlagen verbaut werden, die R134a benötigen.

Was heißt GWP-Wert?

GWP ist eine Abkürzung für “Global Warming Potential” und bedeutet übersetzt “Treibhauspotential”. Der Wert ist verschiedenen Substanzen wie CO2, aber auch den Kältemitteln, zugeordnet und ist eine Maßzahl für den relativen Effekt des Beitrags zum Treibhauseffekt. Er gibt also an, wie viel damit zur globalen Erwärmung beigetragen wird. Es gilt, je höher die Zahl, desto schädlicher für unsere Umwelt:

R134a hat einen GWP-Wert von 1300
R1234yf hat einen GWP-Wert von 1
CO2 hat einen GWP-Wert von 1